Die Gedanken sind frei

HalliHallo. Ich fühle mich frei irgendwie - ja, nachdem ich die letzten zwei Wochen fast ununterbrochen entweder Hausarbeit geschrieben habe oder für meine Klausur gestern gelernt habe, gibt es jetzt vergleichsweise wenig zu tun. Das Wochenende, in dem ich mich grad mittendrin befinde, sind übrigens meine Semesterferien, Montag geht es wieder los. Schon anders als die langen zwei Monate in Deutschland, oder?

Mein Exam über Children's Literature war übrigens ziemlich anstrengend, ich glaube ich brauche eine neue rechte Hand jetzt - wie soll man bitte in zwei Stunden eine vernünftige Gedichtinterpretation PLUS einen durchstrukturierten, Thesen und Antithesen beinhaltenden Essay aufs Papier bringen? Genau. Ich hatte gefühlte 5 Sekunden Zeit mir meine Gedanken zurechtzuwurscheln, und dann musste ich zwangsweise auch schon los schreiben. Ob das was geworden ist? Schließlich kann ich bei Vokabelmangel nicht einfach nach Wörtern greifen, wie man das in seiner eigenen Sprache gewohnt ist - nein, ich muss sie in einem dicken Wörterbuch nachschauen. Aber vielleicht hat es ja doch ganz gut geklappt, wer weiß. Kurz noch etwas zu den organisatorischen Unterschieden, was mich doch etwas schmunzeln liess; jedes einzelne Augenpaar aus dem prallgefüllten Hörsaal starrte aufgeregt auf den Sekundenzeiger der großen Uhr hinterm Rednerpult, nur noch drei, zwei, eins Sekunden und "Goooo!!!" (so brüllten die Dozenten). Seltsam, die Briten.

Die erste vollständig auf Englisch geschriebene Uni-Klausur (Abi zählt jetzt mal nicht) musste dann auch erstmal gebührend gefeiert werden - also ab zu Johanna und großen Topf voll Obstsalat machen und abends dann in den Pub. "Poke Mahone", seltsam hört es sich an (es ist Irisch), böse muss man es übersetzen: "Lick my ass". Aber man soll ja nicht vom Namen auf den Charakter schließen, und so gestaltete sich der Abend voller Weißwein, höchstphilosophischen Gesprächen mit Nico und seltsamen Scousern die uns die Kerzen vom Tisch klauten doch sehr schön im Leck-mich-am-Arsch-Pub...

20.1.07 10:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de